Aktuelles

Neubau Strafjustizzentrum

15.09.2022

Am Leonrodplatz in München entsteht derzeit das Strafjustitzzentrum. Auf einer Nutzfläche von ca. 40.000 qm werden die Strafabteilungen des Amtsgerichts München, Strafkammern der Landgerichte München I und II, Strafsenate des Oberlandesgerichts München, Staatsanwaltschaften München I und Il, eine Bibliothek, eine Kantine und Cafeteria, umfangreiche Archiv- und Lagerflächen sowie eine Tiefgarage untergebracht. Bei dem Vorhaben handelt es sich um die größte im Bau befindliche Hochbaumaßnahme des Freistaates Bayern. In den laufenden Arbeiten sind wir vom Stattsbauamt I mit den Leistungen des Projektmanagements beauftragt.

www.stbam1.bayern.de

fuchzehne

28.07.2022

15 Jahre sind seit der Gründung unseres Architektur- und Ingenieurbüros im Jahr 2007 vergangen.
15 Jahre betreuen wir Bauprojekte in München, Bayern und Deutschland.
15 Jahre können wir auf tolle Projekte und Zusammenarbeit zurückschauen.

Unsere Projekte zeigen eindrucksvoll unsere Erfolgsgeschichte. Das stetige Umsatzwachstum und eine stabile Anzahl festangestellter Mitarbeitender, die von einer steigenden Zahl an freiberuflich Tätigen unterstützt werden, belegen den Aufwärtstrend. Allein die Anzahl der Projekte in den vergangenen fünf Jahren entspricht der Anzahl der Projekte in den ersten zehn Jahren! Auch die Qualität und Größe der Projekte hat sich verändert. Wir sind zu verlässlichen Partnern bei der Realisierung von Großprojekten mit Baukosten jenseits der 100 Millionen Euro gereift. Neben den immer schon vertretenen privaten Auftraggebern, sind Projekte der öffentlichen Hand zu einem festen Bestandteil in unserem Unternehmen geworden. Gleich mehrere Leuchtturmprojekte wie der Neubau des Schulcampus Unterföhring, der Neubau der Lehr- und Forschungsgebäude für die Universitätsklinik Augsburg, die Sanierung des Berufsschulzentrums Luisenstraße in München und die allerersten Wohnbauabschnitte der GWG in Neufreimann auf dem Gelände der ehemaligen Bayernkaserne konnten wir in den letzten fünf Jahren akquirieren.

Wir blicken  auf 15 Jahre Erfahrung im Bausektor. Wir ruhen uns aber keinesfalls darauf aus. Bautechnisch bleiben wir auf aktuellem Stand. Nach erfolgreichem Test der BIM-gesteuerten Layoutplanung schon vor gut zehn Jahren, sehen wir uns als Vorreiter bei der Implementierung digitaler Abläufe im Planungs- und Bauprozess. Die digitale Zukunft des Bauens ist bei uns schon heute Realität. Stetes Dazulernen ist Teil des Bauprozesses. Aktuelle Herausforderungen wie zirkuläres Bauen als Steigerung der bereits seit längerem thematisierten Nachhaltigkeit im Bausektor. Die immer knapper werdenden Ressourcen erfordern ein Umdenken der Prozesse für die Planung und Realisierung von Bauprojekten. Mit dem gebauten Bestand umzugehen, ihn weiterzuentwickeln und zu sanieren ist zweifelsohne komplexer als der oftmals scheinbar günstigere Abriss und Neubau. Das benötigt gleichwohl kreative Entwerfer wie auch beherzte Auftraggeber und nicht zuletzt erfahrene Umsetzer.

Wir sagen Danke - auf no amoi fuchzehne!

NOC Weiden erhält LEED Platinum

28.06.2022

Das NOC Nordoberpfalz-Center in Weiden ist nun offiziell vom U.S. Green Building Council (USGBC) mit der obersten Stufe des Nachhaltigkeitszertifikats ausgezeichnet. Es erfüllt damit als erstes deutsches Shoppingcenter die höchsten Zertifizierungsanforderungen nach LEED, dem Leadership in Energy and Environmental Design. Dies beinhaltet neben den energetischen Aspekten, Vorgaben zu Raumqualität, Lichtkonzepte und Innovation. Auch Anforderungen an die Nachhaltigkeit in Bezug auf Wasserkreislauf, Materialwahl, Regionalität, Ressourcen und Life-Cycle sind Teil der Betrachtung. Entsprechende Aufwendungen sind seit den ersten Planungsschritten berücksichtigt und waren fester Bestandteil bei der Bauausführung.

Richtfest in Feldkirchen

19.05.2022

„Es ist ein zentrales Anliegen vieler Kommunen in Deutschland, das Angebot an bezahlbarem Wohnraum zu fördern und zu erhöhen“, schreibt der erste Bürgermeister Andreas Janson im Grußwort auf der Homepage der Gemeinde Feldkirchen.

Er spricht dabei vom Neubau der Wohnanlage auf dem ehemaligen Raiffeisengelände. Es ist die derzeit größte Investition der Gemeinde. Mit Unterstützung des kommunalen Wohnraumförderungsprogramms entstehen 79 Wohnungen. „20 Wohnungen davon sind explizit für Seniorinnen und Senioren gedacht und geplant worden“, so der Bürgermeister weiter. Außerdem wird es ein Bürgercafé, Räume für die Mittagsbetreuung für die Grundschule und eine Tiefgarage mit 82 Stellplätzen geben.

Die Arbeiten schreiten gut voran. Die Rohbauarbeiten sind abgeschlossen. In den Häusern 2 und 3 sind die Fenster montiert und die Fassaden gedämmt und verputzt. Der Innenausbau läuft auf Hochtouren. Vergangene Woche wurde nun feierlich das Richtfest begangen.

Bilder des Bauvorhabens gibt es auf unserem Instagram-Kanal.

Baubeginn Bayernkaserne

06.04.2022

Münchens neuer Stadtteil Neufreimann

Im Norden von München entsteht auf dem Areal der Bayernkaserne das neue Stadtquartier Neufreimann mit 5.500 neuen Wohnungen. In besonders verdichteter und urbaner Bauweise wird es Wohnraum für 15.000 Menschen bieten; eine kleine Stadt mit zahlreichen Kitas, zwei Schulstandorten mit Gymnasium und zwei Grundschulen, einer Förderschule und Sportanlagen sowie eine Zweigstelle der Volkshochschule. Es ist derzeit Münchens größtes und wichtigstes Siedlungsprojekt.

Im ersten Bauabschnitt entstehen neben drei baugenossenschaftlichen Projekten, ein Wohnensemble der städtischen GWG mit 190 Wohnungen, Kita und Familienzentrum. Für den Entwurf konnte sich das Münchner Architekturbüro H2R durchsetzen. Wir haben den Zuschlag für die Ausschreibung, Vergabe und Objektüberwachung bekommen. 

Der Baubeginn war bereits im November. Nach dem Erdaushub ist nun die Bodenplatte betoniert. Der Grundstein für den neuen Stadtteil ist damit gelegt!

Kollegen (w/m/d) fürs Planungsteam gesucht!

02.02.2022

Für laufende und kommende Projekte suchen wir fachkräftige Unterstützung unseres Planungsteams.
Wir bieten interessante Aufgabengebiete zu anspruchsvollen Bauvorhaben mit verlässlichen Bauherrn und tollen Projektteams. Wir selbst sind ein motiviertes Team mit flachen Hierarchien und unterstützen, wann und wo immer es geht. Selbstredend gibt es eine gründliche Einarbeitung. Es steht ein gut ausgestatteter Arbeitsplatz in unserem Büro in München bereit. Neben Wasser, Tee und Kaffee ist bei uns ein frei zur Verfügung stehender Obstkorb mit frischen Vitaminen für jeden Tag selbstverständlich. Es gibt jederzeit die Möglichkeiten zum flexiblen Arbeiten von daheim.
Der Schwerpunkt liegt in der Ausführungsplanung von privaten und öffentlichen Bauaufgaben (Lph 5). Entsprechende Berufserfahrung ist Voraussetzung. Wir garantieren eine zukunftssichere Perspektive.
Bewerbung ganz einfach hier.

weitere Details unter > Jobs

Zuschlag Sanierungsprojekte in München und Augsburg

20.01.2022

"Umbauen ist das neue Neubauen" schreibt Fabian Peters in der aktuellen Reihe des Baumeister Architekturmagazins zum Thema Nachhaltigkeit. Mit dem gebauten Bestand umzugehen, ihn weiter zu entwickeln und zu sanieren ist zweifelsohne komplexer als der oftmals scheinbar günstigere Abriss und Neubau. Das benötigt gleichwohl kreative Planer als auch beherzte Auftraggeber und nicht zuletzt erfahrene Umsetzer.

Mit unserer Expertise haben wir den Zuschlag für zwei große Sanierungsprojekte bekommen: Von der Stadt München sind wir für die von Hirner & Riehl Architekten geplante Sanierung des ehemaligen Altenheimes St. Martin in Giesing mit den Leistungen der Ausschreibung, Vergabe und Objektüberwachung beauftragt. Und die Stadt Augsburg betraut uns mit der Ausführungsplanung und dem Baumanagement der FOS/BOS und Reichleschen Wirtschaftsschule am Alten Postweg in Augsburg.

Neues Jahr, neue Projekte - Wir wünschen Ihnen allen einen guten Start ins Jahr 2022! 

Architekturfakultät fertiggestellt

02.12.2021

Seit Anfang November füllen fast 700 Studierende den außergewöhnlichen Bau der Ostbayerischen Technische Hochschule in Regensburg mit Leben. Das dänische Architekturbüro Henning Larsen konnte den ausgelobten Wettbewerb mit der Planung eines offen gehaltenen, sechsstöckigen Fakultätsbaus für sich entscheiden. Dabei bilden die Planer mit Sitz in München den interdisziplinär angelegten Studiengang aus Architektur, Industrial Design, Gebäudeklimatik und historische Bauforschung räumlich in offen gehaltenen "teaching offices" ab, die sich hörsaalartig getreppt bis hinauf zur Dachterrasse ziehen und somit viel Raum für Kommunikation und Öffentlichkeit bieten. Helle, offene Räume, hochwertige Materialien und Sichtbetonflächen sowie offene Techniktrassen machen die Konstruktion für die zukünftige Planergilde erfahrbar. Um das zentrale Atrium gruppieren sich Hörsäle, Workshopräume, Ateliers, Seminarräume und Büros. Die Studierenden können sich in einer großen Modellbauwerkstatt mit gut ausgestatteter Schreinerei, Computerarbeitsplätzen und Druckerräumen ausprobieren. Abgerundet wird das Ganze von einer Cafeteria im Eingangsbereich. 
Wir sind von Henning Larsen mit den Leistungen der Ausschreibung, Vergabe und Objektüberwachung beauftragt.

zum Weiterlesen
Pressemitteilung der OTH Regensburg

 

Schöner Wohnen in Tutzing

30.08.2021

Noch sind die Außenanlagen nicht vollständig bewachsen, doch selbst so lassen sich die Qualitäten dieser traumhaften Wohnlage "Am Kallerbach" erkennen. Oberhalb des Starnberger Sees gelegen mit Blick in die Berge liegen die fünf Gebäude, die der Verband Wohnen im Landkreis Starnberg als gefördertes Wohnmodell errichten ließ. Die ersten Mieter haben dort den Sommer bereits genießen können. Wir haben die Wohnungen pünktlich zum 1. Juli übergeben.

Mit der Fertigstellung dieses Projektes verabschiedet sich unser dienstältester Kollege Detlef Epple in seinen wohlverdienten Ruhestand. - Alles Gute, lieber Detlef!

Dr. Bengt Hass im Interview

25.06.2021

Dr. Bengt Hass, Geschäftsführer der m3 Retail-Concepts in Köln war zu Gast im Trendforum Retail und hat sich im Podcast der Reihe "Trendakademie" mit den Morderatoren Daniel Schnödt und Nesrin Semirames Tawfik sehr kurzweilig zum Thema Retail unterhalten. Im Gespräch geht um den Ladenbau im Luxussegment  und der Herausforderung für die Bucherer AG zu bauen. Zudem gibt es Hintergrundinfos zur Person von Dr. Bengt Hass und Ansichten und wertvolle Erfahrungen im Luxury-Retail. Abschließend wagt Hass einen Ausblick in die Entwicklung des stationären Handels in innerdeutschen Ballungsgebieten.
www.trendforum-retail.de

Das klingt nach einer spannenden Herausforderung?
- m3 Köln sucht Verstärkung!
www.m3-gmbh.de/jobs

Neue Telefefonnummer für m3

23.06.2021

Wir haben unsere Telefonanlage umgestellt. Wir haben eine neue Rufnummer und neue Durchwahlen.
Sie erreichen unser Münchner Büro ab jetzt unter
T +49 89 277 816-0.

www.m3-gmbh.de/kontakt

Domberg erstrahlt im neuen Glanz

25.05.2021

Der erste Abschnitt ist geschafft. Die aufwendige Generalsanierung des ehemaligen Domgymnasiums ist abgeschlossen und das Gebäudeensemble konnte seiner neuen Bestimmung übergeben werden. Weithin sichtbar liegen die von uns bearbeiteten Gebäudeteile am Domberg 38/40 und 42 in Freising mit dem polygonalen Erker, dem Gartenturm und dem Gartenhaus. Ursprünglich waren im Domberg 38/40 die Stallungen untergebracht, bevor das Domgymnasium Einzug hielt. Dieses wurde nun vollständig saniert und um eine Ganztagsbetreuung ausgebaut, zudem ein Probenraum für die Domsingschule errichtet wie auch die Dombibliothek integriert. In den beiden oberen Geschossen wurden Büro- und Verwaltungsräume geschaffen. Auch der zentrale Infopint, für dessen Neugestaltung wir beauftragt wurden, soll in den sanierten Räumlichkeiten Platz finden. Über mehrere Jahre und Abschnitte ist die umfassende Weiterentwicklung und Neugestaltung des gesamten Bauensembles der Erzdiözese München und Freising auf dem Domberg geplant.

Weiter Infos zu den umfangreichen Baumaßnahmen
www.erzbistum-muenchen.de/im-blick/domberg-freising

Eröffnung Bucherer Stores

12.03.2021

Die Verkaufsbranche steht nicht erst seit Corona großen strukturellen Veränderungen gegenüber. Luxusmarken wie der Schweizer Weltmarktführer Bucherer 1888 haben das schon vor zehn Jahren als Chance erkannt, ihre Marke zu schärfen und weiter zu entwickeln. Die Neuausrichtung wurde mit einem Wettbewerb für die Gestaltung neuer und bestehender Verkaufsgeschäfte und Stores angestoßen. Als Ideengeber wurde das international arbeitende Büro Blocher Partners mit der Planung beauftragt. Unsere Aufgabe ist die Implementierung und Umsetzung ausgewählter Projekte. Die m3 Retail - Concepts GmbH, mit Sitz in Köln übernimmt dabei neben den klassischen Ausführungsleistungen der HOAI (6-9), das Projektmanagement, die Termin- und Kostensteuerung sowie Firmen- und Fachplanerkoordination.

Während die Umgestaltung der Bucherer Verkaufsgeschäfte die "üblichen Anforderungen" des hochwertigen Ladenbaus bedienen, zum Beispiel im Oberpollinger München, sieht sich der Geschäftsführer Dr. Bengt Hass mit dem Bau der Stores in Berlin, Düsseldorf und London pandemiebedingt mit ganz anderen Herausforderungen konfrontiert. "Viele unserer Projekte haben extrem kurze Laufzeiten. Einzelne Wochen oder wenige Monate Realisierungszeit sind da keine Seltenheit.", so Dr. Hass. Es gilt Dutzende Gewerke und bis zu 60 Firmen und Fachplaner zu koordinieren. Die Umsetzung erfolgt meistens auf engstem Raum mit hohen Sicherheitsanforderungen. In Zeiten der Pandemie bedeutet dies, dass zusätzlich strikte Hygienevorkehrungen auf- und umgesetzt werden müssen. Persönliche Treffen und Abstimmungen werden komplett ausgesetzt. Es kommen exklusive Materialien und spezielle Baustoffe zum Einsatz, die nun pandemiebedingt nicht lieferbar waren. Es wurde kurzfristig umgeplant. Der Anspruch an die Ausführungsqualität, aber auch der Termindruck ist hoch.

Doch die Ergebnisse werden dem Anspruch gerecht: Kleine Shops und prominent gelegene Läden und Verkaufsgeschäfte in gediegenem Ambiente können termingerecht eröffnen und präsentieren sich krisensicher und zukunftsgewandt, in zeitloser, eleganten Handwerkskunst, wie die Produkte der traditionsreichen Schweizer Luxusmarke aus dem Jahre 1888.

Sanierung Neue Pinakothek München

12.02.2021

Neuer Auftrag für unsere Projektsteuerungsabteilung. Für die Sanierung der Neuen Pinakothek München wurde uns der Zuschlag für die Leistungen des Projektmanagements erteilt. Das mit derzeit 220 Millionen Euro ausgestattete Projekt des Freistaates Bayern umfasst die Sanierung der Museumsräume, die Räume der Verwaltung der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, die Sanierung der Restaurierungswerkstätten und Labore des Doerner Instituts, sowie die Überarbeitung der für tausende Bücher ausgelegten Bibliothek. Die im Zeitraum 1975-1981 von Alexander Freiherr von Branca erbaute Neue Pinakothek ist als "denkmalwürdig" klassifiziert. Derzeit laufen die Sanierungsplanungen durch das Büro Hild und K Architekten, sowie das Londoner Büro Caruso St. John Architects.

www.pinakothek.de

Wohnen für Jung und Alt

26.01.2021

Auf dem Gebiet des ehemaligen Raiffeisenlagerhauses in Feldkirchen entsteht mit Unterstützung des kommunalen Wohnraumförderprogamms eine Wohnanlage mit Bürgertreff, Mittagsbetreuung für Kinder, zwei Wohngemeinschaften für Senioren und einer Tiefgarage. Im Auftrag der Gemeinde Feldkirchen sind Felix+Jonas Architekten mit der Planung betraut. Wir übernehmen die Leistungen der Ausschreibung, Vergabe und Objektüberwachung. Der Spatenstich erfolgte Ende Oktober, jetzt konnten wir die fertiggestellte Baugrube dem Rohbauer übergeben. Wortwörtlich kann man von nun an das neue Wohnquartier in die Höhe wachsen sehen!

Frohe Weihnachten. Auf ein gutes 2021!

22.12.2020

Das vergangene Jahr war für uns alle ein besonderes mit vielen, neuen Herausforderungen.
Wir wünschen Ihnen ein besinnliches Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Lieben.
Was 2021 bringen wird? Wir sind gespannt.

For all of us,
Christmas is a time of joy,
a time for love and cheer,
a time for making memories,
to last throughout the years.
Merry Christmas.

Endspurt am Schulcampus in Unterföhring

09.09.2020

Pünktlich zum Schulbeginn füllt sich der Schulcampus Unterföhring mit schulischem Leben. In einer extrem sportlichen Bauzeit von nur zwei Jahren konnte das Großprojekt über die Ziellinie getragen werden. Wo bis zuletzt noch gut 200 Arbeiter werkelten, startet für über 300 Schüler und Lehrkräfte nach den Sommerferien der Unterricht. Zunächst nur am Gymnasium, das Schritt für Schritt ausgebaut wird. Im Frühjahr sollen dann auch Hort und Grundschule in Betrieb gehen. 

Der Entwurf stammt vom Münchner Planungsbüros Felix+Jonas Architekten und umfasst neben Grundschule, Hort und Gymnasium, eine Vierfachturnhalle und Tiefgarage. Wir bearbeiten die Leistungsbereiche Ausschreibung, Vergabe und Objektüberwachung. Auf unserem Instagram-Kanal gibt es Bilder dieser beeindruckenden Baustelle zu sehen.

zum Weiterlesen
Artikel der Süddeutschen Zeitung vom 07.09.2020
Webseite des neuen Gymnasiums

Baubeginn Medizincampus Augsburg

03.07.2020

Am Standort des Klinikums Augsburg soll bis zum Jahr 2024 ein komplett neuer Universitätscampus für die Medizin aufgebaut werden. In unmittelbarer Nähe zum Universitätsklinikum entstehen mit rund 37.000 Quadratmeter Forschungs- und Lehrgebäude der Medizinischen Fakultät der Universität Augsburg. 

Im Auftrag von BHBVT Berlin bearbeiten wir ein Lehrgebäude und ein Institutsgebäude des Instituts für theoretische Medizin (ITM), die im Norden den Anschluss zum bestehenden Klinikum und den Auftakt des neuen Campus bilden.

Auf der Webseite der Universität Augsburg ist der Baufortschritt über eine Webcam zu verfolgen.

 

Einweihung in der Friedrich-Loy-Straße

25.05.2020

Mit Gottesdienst und großen Pfarrfest sollte Ende März der Neubau an der Friedrich-Loy-Straße 12-14 feierlich eröffnet werden. Aus den Feierlichkeiten ist leider aus bekannten Pandemieschutzgründen nichts geworden, die Kita konnte dennoch mit einer rasch aufgestellten Notbetreuung starten. Der Neubau beherbergt neben Kindergarten, Krippe und Hort in den unteren beiden Geschossen, 38 Studentenapartments in den oberen drei Geschossen. Auf dem Dach finden Pfarrwohnungen Platz. Die Studentenapartments haben eine Fenstertür mit auskragendem Austritt als Minibalkon. Dieser kann durch große, farbige Metallschiebeläden geöffnet und geschlossen werden. Die kleinen, aber feinen Apartments sind zudem jeweils mit Küche und Nasszelle ausgestattet und wurden bereits zum Semesterstart letztem Herbst fertiggestellt und bezogen. Die angrenzende Wohnbebauung in der Friedrich-Loy-Straße 4 wurde saniert, um eine Etage aufgestockt und mit einer Lückenbebauung angeschlossen. 

Ein durchaus anspruchsvolles Projekt mit allen Herausforderungen des Bauens, dass wir pünktlich und im Kostenrahmen übergeben konnten, nicht zuletzt dank toller Projektpartner und Bauherrenschaft!

www.kreuzkirche-muenchen.de
www.felix-jonas.net
www.bmquadrat.de

 

Bauen und Basteln gegen Langeweile

12.05.2020

Krank sein, ist nie schön, vor allem nicht während des Corona-Lockdowns. 300 Kinder müssen derzeit isoliert von Ihren Eltern in der Kinderklinik der Uni Köln gesund werden. Die Eltern dürfen aufgrund der Covid-19 Eindämmung nicht zu Besuch kommen. Ein Treffen ist nur durch eine Glasscheibe möglich. Die Kinder leiden sehr unter diesem Umstand. Für unseren Kölner Geschäftsführer Dr. Bengt Hass eine innige Angelegenheit diesen Kindern eine Freude zu bereiten. m3 sponsert für alle Kinder Bastelbögen und Ausmalpuzzle, zum Spielen und Zeitvertreib. Anfang Mai konnten die Spielsachen von Dr. Bengt Hass an Herrn Professor Dr. Dötsch, den Direktor der Kinderklinik übergeben werden. Dieser ließ sich nicht nehmen, sich in aller Ausführlichkeit die Spielsachen erläutern zu lassen. Die Kinder spielten allzu häufig mit ihren digitalen Geräten und Gadgets. Der Direktor des Uniklinikums fand deshalb die Idee, Spielsachen zum Basteln und anmalen, besonders zur motorischen Anregung genau das Richtige. 

Wir wünschen den Kinder baldige Genesung und eine schnelle Rückkehr in ihre Familien!

Architektur ist Teamarbeit

16.03.2020

Besondere Auflagen erfordern besonderes Handeln. Aufgrund der derzeitigen Situation arbeiten die meisten unserer Mitarbeiter von zu Hause. Damit folgen wir den Anweisungen und Richtlinien des Gesundheitsamtes und der Staatsregierung.
Nur aus gemeinsamen Zusammenwirken entsteht Großes. Zu Ihrem und zu unserem Schutz werden wir alle notwendigen Besprechungen in Form von Telefonaten und mithilfe von Konferenzsystemen abhalten. Die von uns betreuten Baustellen bleiben bis auf Weiteres besetzt.

Sie können sich auf unseren uneingeschränkten Einsatz und unsere volle Leistung verlassen!

Bleiben Sie gesund!

 

Wir bilden aus

09.01.2020

Was machen, wenn Fachkräfte fehlen? - Ganz genau! Selbst ausbilden.

Seit diesem Lehrjahr sind wir offiziell Ausbildungsbetrieb der Industrie- und Handelskammer München und Oberbayern. Mit Bryan Hamberger haben wir unseren ersten Lehrling im Team. Bryan ist im ersten Lehrjahr und wird die nächsten drei Jahre bei uns zum Bauzeichner ausgebildet.

Herzlich willkommen!

Danke!

20.12.2019

für ein tolles und erfolgreiches Jahr partnerschaftliche Projekte, Herausforderungen und Ziele.
Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein besinnliches Weihnachtsfest und erholsame Feiertage,
und einen guten Rutsch in ein gesundes und neues Jahr.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit im Jahr 2020.

Hereinspaziert

23.10.2019

Das neu errichtete NOC - Nordoberpfalz Center öffnet seine Pforten. Ein kilometerlanger, roter Teppich, in der gesamten Innenstadt ausgerollt, hieß die Besucher willkommen. Einhunderttausend kamen der Einladung nach und strömten am Eröffnungswochenende in das Einkaufscenter. Das sind gut zweieinhalb Mal die Einwohnerzahl der oberpfälzischen Stadt. Der Kaufhaus-Neubau ist ein großer Zugewinn der Region. Im Ländereck zu Sachsen und Tschechien rechnen die Betreiber mit einem Einzugsgebiet von 300.000 Personen. Auf 18.000 m² vereint der Neubau eine Vielzahl von Einkauf- Gastronomie- und Freizeitmöglichkeiten in prominenter Innenstadtlage. Er entstand auf den Flächen des seit 2009 leerstehenden und 2015 abgebrochenen Hertie-Kaufhauses. Durch eine Brücke über die Goethestraße ist das Center mit dem ebenfalls neu errichteten  Parkhaus verbunden.

Der Entwurf stammt vom britischen Planungsbüro Chapman Taylor mit Sitz in Düsseldorf. Die markante Strichcode-Fassade aus glasierten Keramiklamellen planten Meck Architekten aus München. Neben Ausschreibung, Vergabe und Objektüberwachung sind wir für die Projektsteuerung sowie die Gesamtprojektleitung gemäß AHO beauftragt.

m3 Retail - Concepts feiert in Köln

20.09.2019

Die m3 Retail - Concepts Gmbh wurde vor knapp zwei Jahren am 26.10.2017 mit Dr. Bengt Hass als Geschäftsführer gegründet. Ihren Schwerpunkt hat sie im Retail-, Gastro-, Gewerbe- und Hotellerie-Bereich. In der Rolle des Generalplaners werden alle Leistungen von der Konzeptionierung, über die Planung, Vergabe bis hin zur Objektüberwachung, Projektleitung und Projektsteuerung abgedeckt.

Inzwischen gut Fünf-Mann bzw. -Frau-stark, hat die in Köln ansässige GmbH seit 6. Juni letzten Jahres ihren Sitz in einem ehemaligen landwirtschaftlichen Hofensemble in der Brauweilerstraße. "Es war gar nicht so leicht, die richtigen Büroräume zu finden, die etwas anders und ausgefallen sind, eine schöne Arbeitsatmosphäre ermöglichen und zudem möglichst zentral gelegen sind" so der Geschäftsführer.
Seine Projekte hingegen haben meist eine sportlich kurze Umsetzungszeit, je nach Aufwand und Exklusivität der Locations und Luxury Brands. In Rekordzeit werden u.a. Ladengeschäfte und Restaurants errichtet und exklusive Marken präsentiert, wie zum Beispiel beim Umbau des Bucherer Verkaufsgeschäftes im Münchner Traditionskaufhaus Oberpollinger. "Realisieren lässt sich das nur mit einem verlässlichen Netzwerk an Planern und Firmen. Genauso wichtig sind hierbei aber auch präzise abgestimmte Termine und exakt getaktete Abläufe" resümiert Dr. Bengt Hass.
Nach diversen erfolgreich durchgeführten Projekten darf nun in eigener Sache „Grand Opening“ gefeiert werden!

Auf Instagram gibt es Bilder der Feier.

Zertifizierte Projektsteuerung BIM

15.07.2019

Der Geschäftsführer Projektmanagement Dipl.-Ing. Joachim Konetzki hat sich im Rahmen des Zertifizierungsprogramms DVP-ZERT® des DVP (Deutscher Verband für Projektmanager in Bau- und Immobilienwirtschaft e.V.) zum Projektmanager BIM fortgebildet und erfolgreich die Zertifizierungsprüfung bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

Architektouren

18.06.2019

Am Wochenende vom 29. und 30. Juni stehen wieder insgesamt 244 Objekte in ganz Bayern zur freien Besichtigung offen. Aus unserem Portfolio sind gleich drei Projekte bei den diesjährigen „Architektouren“ der Bayerischen Architektenkammer vertreten. In München haben Sie am Sonntagmittag die Gelegenheit, sich Einzelbausteine des neuen Stadtquartiers Schwabinger Tor anzuschauen. Das Isartal aufwärts, Richtung Süden, genauer in Baierbrunn, steht Ihnen das jüngst fertiggestellte Verlagsgebäude des Wort&Bild-Verlags mit wunderschönem Versammlungssaal am Samstagvormittag zur Besichtigung offen. Dieser verfügt über eine ausgesprochen tolle Konzertakustik und öffnet sich Richtung Isartal, wo der Skulpturenpark zum Wandeln lädt. Und sollten Sie im Schwäbischen unterwegs sein, lohnt sich Samstag und Sonntag ein Besuch im Amtsgericht Memmingen.

www.byak.de/architektouren

Baubeginn in Olching

07.06.2019

Die Bagger rollen, die Arbeiten am "Großen Berg" in Olching haben begonnen. Auf dem Grundstück an der Münchner Straße lässt die Stadt Olching neben 30 kommunalen, geförderten Wohnungen eine Kindertagesstätte für bis zu acht Gruppen errichten. 
Gemeinsam mit Hirner und Riehl Architekten als gesamtverantwortliches Planungsbüro haben wir das europaweite Auswahlverfahren für uns entscheiden können und übernehmen die Leistungen der Ausschreibung, Vergabe und Objektüberwachung.
Auf dem 7000 Quadratmeter großen Grundstück direkt am Weiher werden zeitgleich nochmals 30 Wohnungen der Genossenschaft Wohngut entstehen, die bezahlbaren Wohnraum für alle Generationen bieten will.

www.hirnerundriehl.de

IKORO 2019

02.05.2019

Alles neu macht der Mai: Auf der Suche nach einer Herausforderung, einem Platz für deine Bachelor- oder Masterarbeit oder Berufspraxis als WerkstudentIn während des Studiums?

Bei uns ist das alles möglich. Wir bieten flexible Arbeitsmodelle bestens geeignet um Erfahrungen im gesamten Baugeschehen zu sammeln für Berufseinsteiger, Abschlussarbeiten oder zum Jobben nebenher. Und das in allen Bereichen von Design bis Ausführung, Entwurf bis Abnahme, Management und Controlling.

Triff uns auf der Industrie- und Kontaktmesse IKORO an der Hochschule Rosenheim am Mittwoch 8. Mai, Stand S40.

www.ikoro.de 

Neue Anschrift für m3

16.04.2019

Durch die umfangreichen Arbeiten am Vorderhaus in der Ridlerstraße am Heimeranplatz, bekommt der Münchner Standort eine neue Postanschrift Garmischer Straße 7, 80339 München.
Der Hauptzugang unserer Firmenzentrale in München befindet sich aufgrund der Baustelle an der Garmischer Straße, gleichnamig lautet die neue Postanschrift für die m3 Architektur+Design GmbH und die m3 Bauprojektmanagement GmbH München.

Wir bitten Sie dies in der schriftlichen Korrespondenz zu berücksichtigen.
Unsere Räumlichkeiten finden Sie jedoch nach wie vor an gewohnter Stelle.

www.m3-gmbh.de/kontakt

IKOM 2019

16.01.2019

Auf der Suche nach einem Berufspraktikum als Werkstudent, während deiner Bachelor- oder Masterarbeit,  oder den ersten Job als Absolvent? Die IKOM Bau ist von Studierenden für Studierende organisiert, und richtet sich vor allem an die Fachrichtungen Architektur, Bauingenieurwesen, Umweltingenieur- und Vermessungswesen. An insgesamt zwei Tagen können erste Kontakte zu Unternehmen der Branche geknüpft werden.

Auch wir sind vor Ort, und treffen euch am Dienstag, den 22.01.2019 zwischen 14 und 16 Uhr auf dem Stand der Bayerischen Architektenkammer im Audimax der TU München.

www.ikom.tum.de

Die lange Nacht der Architektur

10.01.2019

Winterzeit ist BAU-Zeit: Im Rahmen der internationalen Architektur- und Baumesse BAU 2019, vom 14. bis 19. Januar, findet traditionsgemäß am Messe-Freitag die Lange Nacht der Architektur statt. Sie bietet die Gelegenheit Münchner Architekturhighlights zu besichtigen. Zwei längst fertig gestellte Schmuckstücke aus unserem Portfolio, St. Markus in der Gabelsbergerstr, sowie die Firmenzentrale der internationalen Unternehmensberatung PwC "Skygarden" am Arnulfpark öffnen ihre Türen zur Besichtigung. 

www.bau-muenchen.com
www.lange-nacht-der-architektur.de

Haufenweise Arbeit geschafft

19.12.2018

Wir möchten uns ganz herzlich bei unseren Bauherrn, Auftraggebern, Firmen und Partnern für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und ein gelungenes Jahr bedanken. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein besinnliches und geruhsames Weihnachtsfest.

Wir freuen uns auf neue Herausforderungen im kommenden Jahr.
- Auf ein erfolgreiches Jahr 2019!

Grundsteinlegung Architekturfakultät

01.08.2018

Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde vergangenen Freitag feierlich der Grundstein für den Neubau der Architekturfakultät der OTH in Regensburg gelegt. Der Fakultätsneubau ist der Teil der Campuszusammenführung: Neben der Architektur, wurde auch der Grundstein für die Verwaltung gelegt. Beide Institutionen sollen im Zuge der "Restverlagerung" von ihrem Standort in Prüfening im zentralen Campus auf dem Galgenberg integriert werden.

Die Planungen des sechsstöckigen Fakultätsbau stammen von Henning Larsen Architects. Den interdisziplinär angelegte Studiengang aus Architektur, Industrial Design, Gebäudeklimatik und historische Bauforschung bilden die Planer räumlich in offen gehaltenen 'teaching offices' ab, die sich hörsaalartig getreppt bis auf zur Dachterasse ziehen - eine baulich anspruchsvolle Herausforderung. Neben der Objektüberwachung sind wir unter Henning Larsen Architects für die Leistungen der Ausschreibung und Vergabe verantwortlich.

www.henninglarsen.com
www.oth-regensburg.de

Architektouren

21.06.2018

Mit gleich drei jüngst fertig gestellten Projekten ist m3 GmbH auf den diesjährigen „Architektouren“ der Bayerischen Architektenkammer vertreten. Am 23. und 24. Juni stehen insgesamt 287 Objekte in ganz Bayern zur freien Besichtigung offen. Darunter sind die im letzten Jahr in Betrieb gegangene Zentrale der Volkshochschule München, die Parzivâl-Schule in Schwabing-West und der von uns im Dezember übergebene Pfarrstadl in Aufkirchen.

www.byak.de/architektouren 

Richtfest NOC Weiden

12.04.2018

Ein knappes Jahr vor der geplanten Eröffnung des Nordoberpfalz-Centers in Weiden wurde mit 400 Gästen, darunter dem Oberbürgermeister Kurt Seggewiß (SPD), dem Landrat Andreas Meier (CSU) und weiteren offiziellen Gästen der Region Richtfest gefeiert.

Unser Bauherr, der Vorstand der Fondara Immobilien AG Thomas Schumacher gab in diesem Rahmen erstmals öffentlich den geplanten Eröffnungstermin am 14. März 2019 bekannt. Aus diesem Anlass ist unser Baubüro vor Ort nun mit einer Countdown-Uhr ausgestattet: ab jetzt beginnt der elfmonatige (Innenausbau-) Endspurt.

www.noc-weiden.de

Grundsteinlegung

09.03.2018

Heute wurde feierlich der Grundstein für den Neubau an der Friedrich-Loy-Straße gelegt. Auf dem Grundstück der evangelisch-lutherischen Kreuzkirche ersetzt der von Felix+Jonas Architekten geplante Neubau den bestehenden Kindergarten der Kirchgemeinde und schließt die Blockrandbebauung straßenseitig ab. Im neuen "Haus für Kinder" werden Krippen- und Kindergartenplätze, Nachmittagsbetreuung, sowie Studentenapartements geschaffen. Das angrenzende Wohnhaus in der Friedrich-Loy-Strasse 4 wird aufgestockt und saniert.

Wir bearbeiten das Projekt im Auftrag von Felix und Jonas Architekten.
www.felix-jonas.net

Neues Bauvertragsrecht

02.01.2018

Am 01.01.2018 ist das neue Bauvertragsrecht in Kraft getreten. Zum allerersten Mal seit Bestehen des Bürgerlichen Gesetzbuches sind nun spezielle Regelungen zum Bauvertrag und zu Architekten- und Ingenieurverträgen im BGB enthalten. Insbesondere bei Anordnung von nachträglichen Leistungsänderungen und der damit verbundenen Ermittlung der veränderten Vergütung ergeben sich tiefgreifende Änderungen gegenüber den bisher geltenden Regelungen.

Wir sind vorbereitet und tragen den veränderten Rahmenbedingungen in allen Bereichen des Baumanagements, bei Ausschreibung und Objektüberwachung, wie auch bei der Projektsteuerung Rechnung.

www.bmjv.de

Die Dritte im Bunde: m3 Retail - Concepts

14.12.2017

Zum Jahreswechsel startet die m3 Retail – Concepts GmbH in Köln und erweitert unser Leistungsspektrum im Bereich des Shop- und Ladenausbaus. Den Aufbau des neuen m3 Geschäftsbereiches übernimmt Herr Dr. Bengt Hass.

Die m3 Retail - Concepts GmbH wird ihren Sitz in Köln haben und richtet das Augenmerk auf die Besonderheiten und Herausforderungen des stationären Handels in der Retail Branche. Ob Einzelobjekt oder ein Serienrollout, alles kommt aus einer Hand. In der Rolle des Generalplaners können alle Leistungen von der Konzeptionierung, über die Planung, Vergabe bis hin zur Objektüberwachung und Projektsteuerung abgedeckt werden.

Mit Herrn Dr. Bengt Hass haben wir einen sehr vielseitigen und erfahrenen Partner in der Geschäftsführung der m3 gewonnen. Als promovierter Betriebswirt liegt seine Expertise dabei einerseits im Bereich des Managements und andererseits aufgrund seiner Ausbildung zum Tischlermeister in der handwerklichen Ausführung der einzelnen Gewerke. Eine Kombination mit der er fachspezifisch auf die individuellen Bedürfnisse des Kunden eingehen und stets die termin- und budgetgerechte Ausführung im Auge behalten kann.

Dreimal m3 - das ist ein Team mit großen Erfahrungsschatz, einem breit gefächerten Netzwerk und verläßlichen Partnern - für neue Herausforderungen!

Schulcampus Unterföhring

15.11.2017

Nach den Entwürfen der Münchner Felix+Jonas Architekten wird in den nächsten drei Jahren auf dem  Areal südlich der Allianz ein neuer Schulcampus entstehen. Die mäandrierende Großstruktur umfasst dabei eine Grundschule samt Hort, ein fünfzügiges Gymnasium, sowie eine Vierfachturnhalle und eine Tiefgarage.

Mit unseren Erfahrungen im Schulbau konnten wir uns bei diesem Großprojekt erfolgreich für die Leistungen der Objektüberwachung durchsetzen. Geplanter Baubeginn ist im Sommer 2018.

www.felix-jonas.net
www.sueddeutsche.de vom 01.06.2017 und vom 22.12.2017 (Nachtrag)

m3 feiert zehnjähriges Jubiläum

10.10.2017

Die m3 Bauprojektmanagement GmbH blickt bereits auf ihr zehnjähriges Bestehen zurück. Angefangen zu dritt, jeweils für einen Geschäftsbereich des Baumanagements zuständig, ist das Team um Thomas Abt, Frank Haake und Joachim Konetzki kontinuierlich angewachsen und deckt inzwischen mit dem vierten Geschäftsbereich um Geschäftsführer Bernhard Wolff das komplette Spektrum der Architekturleistungen, einschließlich Gestaltung und Entwurf bis hin zu Projektmanagement und gutachterliche Tätigkeiten ab.

10 Jahre - das sind fast 400 Projekte - unterschiedlichste Herausforderungen und Bauaufgaben, mit denen wir betraut wurden.

Wir bedanken uns bei unseren Auftraggebern und Partnern für die erfolgreiche Zusammenarbeit, sowie das entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns auf die kommenden (Bau-)Aufgaben!

Neubau Architekturfakultät

26.06.2017

Wir freuen uns, von Henning Larsen Architects für die Leistungen der Ausschreibung, Vergabe und Objektüberwachung (Leistungsphasen 6-9) für den Neubau der Architekturfakultät auf dem Hochschulcampus der OTH Regensburg beauftragt zu sein. Das dänische Büro, u.a. mit Sitz in München, ist 2015 erfolgreich aus dem Wettbewerb hervorgegangen.

Der Neubau soll die Fakultäten der Hochschule auf einem Campus zusammenführen und auf 8.000 m² Räumlichkeiten für das interdisziplinar angelegte Studium aus Architektur, Industrial Design, Gebäudeklimatik und historische Bauforschung bieten. 

www.henninglarsen.com
www.oth-regensburg.de

Lehrauftrag

10.04.2017

Die Hochschule Augsburg hat für den Studiengang Energieeffizientes Planen und Bauen - E2D einen Lehrauftrag an unseren Geschäftsführer Joachim Konetzki vergeben.
Dieses Sommersemester vermittelt er im Fach Ökonomie das Grundwissen über Ausschreibung, Vergabe und Abrechnung.

www.hs-augsburg.de

Fertigstellung Bildungszentrum

20.03.2017

Mit einer Festwoche eröffnete diesen Monat die neue Zentrale der Volkshochschule München (VHSM). Durch Neubau- und Umbaumaßnahmen des Gebäudeensembles der ehemaligen Trambahnbetriebe (Einsteinstr. 28 / Ecke Schloßstraße) wurden auf über 10.000 m² neue Räume für das Bildungszentrum der Münchener Volkshochschule geschaffen. Es ist neben dem Gasteig der zweite große zentrale Standort.

Die Stadtwerke München errichten auf diesem Areal in enger Abstimmung mit dem zukünftigen Nutzer ein Gebäude, das neben modern ausgestatteten, hellen Unterrichtsräumen auch eine attraktive Lehrküche zu bieten hat. Acht Gesundheits- und Tanzräume, zwei große Säle, ein Atelier, ein Nähstudio, zwei Musikräume, verschiedene Ausstellungsflächen sowie ein Café und Zugang zum Innenhof und zur Dachterrasse runden das vielseitige räumliche Angebot ab.

Die Gesamtplanung stammt vom Münchner Planungsbüro Raupach Architekten. m3 Bauprojektmanagement GmbH zeichnet sich unter ihnen für die Leistungsphasen 6 bis 9 gemäß HOAI §34 verantwortlich.  

www.raupach-architekten.de
www.baunetz.de

Grundsteinlegung in Weiden

28.11.2016

Letzte Woche wurde feierlich der Grundstein für den Neubau eines Einkaufszentrums in der Innenstadt von Weiden in der Oberpfalz gelegt. Unter dem Arbeitstitel „Stadtgalerie Weiden“ entsteht dort derzeit ein Einkaufszentrum nach modernsten architektonischen und ökologischen Standards. Das "NOC"-Nordoberpfalz Center besetzt unter anderem die Fläche des ehemaligen Hertie-Kaufhauses, welches im Zuge der Vorarbeiten abgebrochen wurde und erstreckt sich auf den Bereich Macerataplatz, Ringstrasse, Goethestrasse, Sedanstrasse und Weissenburgstrasse.

Für das Projekt erstellen wir die Ausschreibung und Vergabe, und übernehmen die Objektüberwachung und Projektsteuerung (Construction Management) im m3-Baubüro vor Ort. Es ist angestrebt mit dem Center zum ersten Mal in Deutschland die Klassifizierung nach LEED Platin zu erreichen.

www.noc-weiden.de

Revitalisierung Bayerstraße 21

20.10.2016

In prominenter Lage, gegenüber dem Münchener Hauptbahnhof planen wir die Revitalisierung eines in die Jahre gekommenen Büro- und Geschäftshauses für die Deka Immobilien Gruppe. Die vereinheitlichende und großzügige Fassadenneugestaltung, die Umsetzung neuer Innenhöfe mit hoher Aufenthaltsqualität sowie eine Aufstockung zur Flächenvergrößerung sind die Eckpunkte unseres umfassenden Entwurfs- und Planungskonzeptes. Neben der verbesserten Erschließung der umgestalteten Büroflächen in den Obergeschossen sieht das neue Nutzungskonzept einen Hotelbereich zur Aufwertung der Zweigstraße vor.

Das Projekt besticht durch seinen nachhaltigen Umgang mit dem Bestand. Dieser Entwurf geht aus der Erstplatzierung des vorangegangenen, von der Deka Immobilien Gruppe ausgelobten Wettbewerbs hervor und  strebt eine LEED Gold Zertifizierung an.

Tor zur Welt - Satellit in Betrieb

17.05.2016

Der Satellit ist eröffnet! Auch wir sind an der termingerechten Eröffnung des neuen Flughafenterminals in München beteiligt. In verschiedenen Teilprojekten haben sowohl m3 Bauprojektmanagement als auch m3 Architektur+Design an dem Mammutprojekt mitgewirkt. Unser umfassendes Leistungsspektrum ermöglichte die Bearbeitung aller Bereiche von Leistungsphase 1 bis 9 der HOAI §34.

Im Auftrag des Generalplaners Koch + Partner war das Satelliten-Projektteam von m3 für die gesamten Ausschreibungsleistungen des Innenausbaus, sowie für die technische Unterstützung der Flughafengesellschaft FM Bau bis zur Firmenbeauftragung verantwortlich. Zudem übernahm m3 die interne Terminplanung der Generalplanerleistungen. Gestalterisch brachte sich die m3 Architekur+Design GmbH bei der Entwicklung und der Umsetzung der Werbemedien ein. In Form von Informationsstelen, großformatigen Leuchtkästen in den Auf- und Abgangsbauwerken und einem medialen Lichtsystem am Vorfeldtower ist ein ganzheitlicher Werbeauftritt für die Flughafenbetreibergesellschaft im gesamten Verkehrsbereich des Neu- und Umbaus entstanden. Ebenfalls pünktlich zum Eröffnungstermin sind die Lufthansa-Lounges für Business- und Senatorkunden fertig gestellt worden. m3 hat hier neben den Ausschreibungs- und Vergabeleistungen, die Objektüberwachung für Albert Speer & Partner übernommen und konnte die Bereiche fristgemäß an den Betreiber übergeben.

Schon im Vorfeld planten und realisierten wir den vorgezogenen Umbau der neuen Büroräume der Regierung von Oberbayern im nördlichen Bereich des Terminal 2.

Wir wünschen angenehmen und guten Flug!

Fertigstellung Saturn Elektrofachmarkt

11.02.2016

Am 01. Februar 2016 konnte der Neubau des Elektrofachmarktes in Friedberg, Bayern erfolgreich von unserem Bauherrn Segmüller an den zukünftigen Nutzer Media-Saturn übergeben werden. Die zum Metro-Konzern gehörende Media-Saturn Gruppe eröffnet vor den Toren des Möbelhauses Segmüller in Friedberg demnächst einen neuen Saturn Elektrofachmarkt auf 2.000 m2 Verkaufsfläche. Trotz des anspruchsvollen Terminplanes mit nur einem halben Jahr Gesamtbauzeit konnten auch Details wie die aufwendige Klinkerfassade hochwertig umgesetzt werden.

Zusammen mit unserem ortsansässigen ARGE-Partner Wolfgang Rockelmann Architekt+Kollegen zeichnet die m3 Bauprojektmanagement GmbH bei diesem Projekt für alle Leistungsphasen 1 bis 9 gemäß HOAI §34 verantwortlich.

Erstplatzierung Realisierungswettbewerb

02.11.2015

Aus dem Preisgerichtsurteil: "Der Wettbewerbsentwurf besticht sowohl durch die städtebaulich gelungene Einbindung in die bauliche Umgebung und in den Pfarrgarten. Durch eine klare und präzise Bauform fügt er sich auch in die ihn umgebenden Gebäudestrukturen ein. Mit dem Satteldach wird der gewünschte Respekt sowohl gegenüber dem Pfarr- als auch dem Benefiziatenhaus als wichtige Bestandsgebäude zum Ausdruck gebracht. Die ruhige Fassaden- und Dachgestaltung unterstützt den insgesamt stimmigen Eindruck des Gebäudes."

m3 Architektur+Design gewinnen zusammen mit t17 Landschaftsarchitekten einen von zwei 2. Preisen, ohne 1. Preis.