Projekte

Wort&Bild Verlag

Neubau eines Verlagsgebäudes mit Versammlungsstätte und Tiefgarage

Bauherr

Isartalmedien GmbH & Co. KG

Architekt

Baumstark Bielmeier Architekten

Unsere Leistung

Ausschreibung und Mitwirkung bei der Vergabe und Objektüberwachung

 

 

Der Neubau ist eine Erweiterung einer bestehenden Struktur des Verlages. Der dreigeschossige, aufgehende Gebäudeteil ist gestalterisch stark an die bestehenden Gebäude angelehnt.
Im Erdgeschoss und in den Obergeschossen ist eine Büronutzung untergebracht. Im Untergeschoss erstreckt sich ein multifunktional nutzbarer Veranstaltungssaal, der sich über eine großzügige Fensterfront auf der Gartenseite zum Isarhochufer öffnet, das als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen ist. Die Tragstruktur aus Beton, die das ermöglicht, hat eine Spannweite von 26 Meter. Warme Eichenholzoberflächen stehen dabei im Kontrast zu den oberflächenbearbeiteten Sichtbetonflächen.
Unterhalb des Veranstaltungssaals befinden sich auf zwei weiteren Ebenen die Technikbereiche und eine Tiefgarage, die über zwei Autoaufzüge erschlossen wird.