Projekte

Satellit Werbeanlagen

Entwicklung und Integration der Werbeanlagen in die Gebäudegestaltung

Bauherr

Flughafen München GmbH

Unsere Leistung

Planung, Ausschreibung, Vergabe und Objektüberwachung

Mit dem Neubau des Satelitenterminals am Flughafen München sollte auch großflächige Werbeanlagen in das Gebäude integriert werden. m3 war maßgeblich an der Entwicklung und der Umsetzung der Werbemedien beteiligt. In Form von Informationsstelen, großformatigen Leuchtkästen in den Auf- und Abgangsbauwerken und einem medialen Lichtsystem am Vorfeldtower ist ein ganzheitlicher Werbeauftritt für die Flughafenbetreibergesellschaft im gesamten Verkehrsbereich des Neu- und Umbaus entstanden. 

Die grossflächige LED-Wand bespielt den schon bestehenden Vorfeldtower im Herzen des Terminals, den zentral gelegenenen Marktplatz- Sie ist 12,60 Meter breit und 4,90 Meter hoch. Selbst entworfene Bildschirmstelen leiten die Passagiere in allen Zugangsbereichen. In den Auf- und Abgangsbauwerken sind großformatige Leuchtkästen in die Wandverkleidung integriert.

Die Werbeanlagen erstrecken sich über den gesamten Bereich des Satellit. Neben den gestalterischen Anforderungen mussten dabei auch komplexe Schnittstellen zu angrenzenden Gewerken sowie sicherheitsrelevante Aspekte in der Planung und Ausführung berücksichtigt werden, die den hohen Anforderungen an Sicherheit und Brandschutz genügen.