Projekte

Konradin-Realschule

Erweiterungsneubau eines Fachklassentraktes der Realschule, Friedberg

Bauherr

Landkreis Aichach-Friedberg

Architekt

König Härtl Architekten, München

Leistung m3

Vorbereiten und Mitwirken bei der Vergabe, Objektüberwachung und Objektbetreuung als Arbeitsgemeinschaft mit König Härtl Architekten

Das Gebäude liegt im Schulzentrum von Friedberg, unweit des historischen Altstadtkerns, und ist Teil des Gesamtkomplexes aus Fachoberschule, Gymnasium, Berufsoberschule und Realschule.

Der Erweiterungsbau besteht aus einem zweigeschossigen, teilunterkellerten Baukörper mit den Abmessungen 36 x 40 Meter. Er umfasst Fachklassenzimmer, die sich um ein großzügiges zweigeschossiges Atrium gruppieren. Der zentrale, lichtdurchflutete Pausenraum wird über die markante Sheddachkonstruktion belichtet, die den Raum stützenfrei überspannt. Im Erdgeschoss und 1. Obergeschss ist das Gebäude über einen Verbindungsgang an den Bestand angeschlossen.

Die Baumaßnahmen fanden während des laufenden Betriebs der angrenzenden Unterrichtsgebäude statt. Dabei wurde auf eine strikte Wegetrennung des Liefer- und Schulverkehrs Wert gelegt. Der Schulbetrieb wurde zeitweise durch mobile Raumeinheiten aufrechterhalten.

In Kooperation mit dem jungen Architekturbüro König Härtl Architekten zeichnet sich m3 bei diesem Projekt für die Ausschreibung, Vergabe und Projektüberwachung verantwortlich.